Verhandlung eines Webdesign Angebotes

Nur wenn das Angebot stimmt, kann vernünftig zusammengearbeitet werden.

Sicher kennen Sie das Problem: Sie wollen eine Agentur mit der Gestaltung Ihrer Homepage beauftragen und holen sich Webdesign Angebote ein. Nun können Sie nicht sagen, welches Angebot für Sie das beste beziehungsweise das passendste ist. Preisvorschläge und Leistungen lassen sich nicht so recht vergleichen und Sie wissen nicht, auf welche Faktoren Sie besonders Wert legen sollten. Bei dem Chaos sind Sie bald schon gewillt, irgendeine Agentur zu wählen und auf das Beste zu hoffen. Tun Sie dies nicht! Denn mit einigen ausschlaggebenden Kriterien können Sie genau sagen, welches Angebot für Sie das richtige ist.

Dieser Artikel stellt Ihnen genau diese Kriterien vor, sodass Sie nach nur fünf Minuten Lesezeit die beste Entscheidung treffen können. Lesen Sie jetzt und legen Sie den ersten Meilenstein auf dem Weg zu einer erfolgreichen Website.

Was können Webdesign Angebote beinhalten?

Jede Agentur bietet Ihnen unterschiedliche Dienstleistungen im Bereich Webdesign. Viele haben sich auf verschiedene Arbeitsbereiche oder Content-Management-Systeme (CMS) beschränkt. Allgemein können Sie jedoch davon ausgehen, dass das Angebot einer Agentur folgende Leistungen umfassen kann:

  • Design und Gestaltung der Seite
  • technische Umsetzung und Programmierung
  • Datenbank-Erstellung und Pflege
  • Übernahme verschiedener Aufgaben im Bereich der Suchmaschinenoptimierung (SEO)
    • Programmierung mit Meta-Tags
    • Konfiguration aussagekräftiger URLs

Woran erkennen Sie eine gute Agentur?

Gute Angebote erhält man nur von guten Agenturen – und hier kommt es meist schon zu Problemen: Woran erkennt man, welche Agentur die richtige ist?

1. Leistungen

Fast jede Agentur bietet auf ihrer Homepage ein Portfolio mit den Projekten, die sie bereits abgeschlossen hat. Werfen Sie vor der Kontaktaufnahme einen Blick auf dieses. Achten Sie dabei vor allem darauf, dass…

  • Ihnen das Design gefällt.
  • die verschiedenen Projekte vielseitig designt wurden, anstatt ein einziges Layout an verschiedene Unternehmen anzupassen.

Ein weiterer Indikator für eine gute Agentur ist deren eigene Website. Diese sollte ein ansprechendes Design aufweisen und mit den Programmen erstellt worden sein, mit denen die Agentur der eigenen Aussage nach arbeitet.

2. Transparenz

Kaufen Sie gerne die Katze im Sack? Natürlich nicht. Sie wollen sich vorher über alle erbrachten Dienstleistungen und Kostenpunkte im Klaren sein. Eine gute Agentur bietet Ihnen deswegen eine detaillierte Übersicht über alle Aufgaben, die sie erbringt, damit Sie Ihre Ausgaben immer überprüfen können. Am besten funktioniert dies mit einem Ticketing System. In vielen Verträgen mit Agenturen ist außerdem eine Transparenzverpflichtung angegeben und definiert. Darüber können Sie eventuellen Kostenfallen entgehen.

3. Persönliche Ansprechpartner

Stellen Sie sich vor, Sie kontaktieren wegen eines Problems die Agentur, nur um dann in einen Teufelskreis aus Weiterleitungen zu geraten. In einem nervigen “Stille Post” Spiel empfiehlt jeder, den Sie kontaktieren, Sie an einen anderen weiter und keiner scheint zuständig zu sein. Das schafft unnötige Wartezeiten und Missverständnisse, die Ihnen ganz schnell den letzten Nerv rauben können. Die einfachste Lösung in diesem Fall ist ein persönlicher Ansprechpartner, der Ihnen bei allen Problemen und Fragen zur Seite steht. Eine gute Agentur kennt das und arbeitet von Anfang an mit einem Ansprechpartner, um eine problemlose Zusammenarbeit garantieren zu können.

Diese 3 Faktoren kennzeichnen gute Webdesign Angebote

Gute Angebote können Sie im Internet von vielen verschiedenen Agenturen erhalten, doch die Entscheidung, welches Sie auswählen, ist eine wichtige Geldfrage. Es gilt, das Angebot zu finden, mit dem Sie für Ihre individuellen Bedürfnisse am wenigsten zahlen müssen. Auf dem Markt kann es schwierig sein, aus vielen Angeboten das Richtige für Sie herauszufischen. Doch mit den folgenden Faktoren wird Ihnen das vereinfacht.

1. Die Beratung

Bei jeder Agentur durchlaufen Sie vor dem eigentlichen Auftrag eine Beratung oder ein Websitebriefing, aus dem schließlich Ihr Angebot zusammengestellt wird. Eine gute Beratung erkennen Sie daran, dass die Agentur nicht einfach all Ihre Wünsche abnickt. Stattdessen berät die Agentur Sie konkret in der Umsetzbarkeit Ihrer Anforderungen. Eine professionelle Agentur stellt Ihnen außerdem viele Fragen zu Ihren Vorstellungen, um diese im Angebot möglichst gut abdecken zu können.

Dabei sollte die Beratung kostenlos sein und unabhängig vom späteren Auftrag durchgeführt werden. Außerdem sollte die Agentur hier bereits einen groben Kostenrahmen bieten können.

Kurz gesagt: Eine gute Beratung erkennen Sie daran, dass Sie sich mit Ihren Wünschen und Vorstellungen bei der Agentur gut aufgehoben fühlen. Ist dies nicht der Fall, ist eine gelungene Zusammenarbeit trotz eines vielversprechenden Angebots nicht garantiert. Prüfen Sie deswegen genau, wie sehr eine Agentur dazu bereit ist, mit Ihnen ein individuelles Design auszuarbeiten.

2. Die Vollständigkeit

Das wohl wichtigste Kriterium, an dem Sie ein gutes Webdesign Angebot erkennen, ist dessen Vollständigkeit. Achten Sie darauf, dass all Ihre Wünsche aufgenommen wurden. Wenn schon hier Dinge fehlen, könnte es in der späteren Zusammenarbeit ebenfalls zu Korrekturschleifen oder Missverständnissen kommen. Außerdem sollten alle Kosten genannt werden. Dabei sollte genau ersichtlich sein, welche Leistungen welchen Preis nach sich ziehen. Erst wenn diese Transparenz gewährleistet ist, haben Sie die volle Kontrolle über das, was Sie für eine gute Homepage zahlen.

Die Pflichten beider Parteien sollten detailliert aufgeführt werden, damit beide sich später darauf berufen können. Wenn Sie die Leistungen der Agentur schriftlich haben, besteht eine rechtliche Absicherung, dass diese sie auch einhalten muss. Umgekehrt heißt das, dass keine versteckten Kosten oder Ähnliches auf Sie zukommen können.

3. Die Kosten

Eine gute Agentur bietet ein individuelles Design auch zu einem möglichst günstigen Preis an, oder? Nicht unbedingt. Stattdessen bietet die Agentur ihre Dienstleistungen zu einem nachvollziehbaren Preis. Dies geschieht über die Auflistungen aller Kosten in dem Angebot.

Welchen Preis können Sie erwarten?

Bei dem Preis für gutes Webdesign kommt es immer darauf an, welche Leistungen Sie genau benötigen. Soll die Seite komplett neu erstellt oder nur aktualisiert werden? Wird die Seite bereits auf einem Server gehostet? In welchem Umfang muss sich die Agentur um die Einpflegung des Contents kümmern? Welche Funktionen und wie viele Unterseiten soll Ihre Website haben? Erst, wenn all diese Fragen geklärt sind, sollte eine gute Agentur Ihnen einen Preis nennen können.

Achtung: Billig-Websites

Im Webdesign beträgt der Stundenlohn meist 60 bis 140 Euro. Bei einer Webseite, die in 32 Arbeitsstunden designt wird, ist ein Preis von 500 Euro daher nicht realistisch. Einige bieten Ihnen jedoch solche Preise – und noch günstigere. In diesem Fall liegt entweder ein generiertes Template vor, bei dem Zusatzleistungen und Anpassungen kaum möglich sind, oder das Angebot ist unseriös.

In dem Fall wird die Website entweder nur fehlerhaft erstellt oder es fallen versteckte Zusatzkosten an. Diese sind im Endeffekt teurer als die Angebote, die von Anfang an einen höheren Preis angegeben hatten. Im schlimmsten Fall haben Sie also eine fehlerhafte, teure Homepage, die im Suchmaschinenranking nicht gefunden wird.

Ein Richtwert – Welche Kosten kommen für gutes Webdesign auf Sie zu?

Der Preis für gutes Webdesign beginnt bei ungefähr 900 Euro. Für diesen Preis erhalten Sie eine einfache Online-Visitenkarte mit relativ wenigen Unterseiten und ohne komplexe Funktionen. Die obere Grenze für gutes Webdesign existiert praktisch nicht. Für eine komplexe Homepage mit vielen Unterseiten und Funktionen können schnell Webdesign Preise von bis zu 10.000 Euro anfallen.

Garantiert online ein Erfolg – mit Webdesign von WPscaling

Mit WPscaling ist Ihrem Unternehmen der Onlineerfolg mit Ihrer neuen Homepage sicher. Sie senden uns Ihre Designdaten – wir machen Ihnen ein unwiderstehliches Angebot. Dabei bieten wir Ihnen mit unseren umfangreichen Leistungen das volle WordPress Programm. Außerdem arbeiten wir erfahren und mit garantiert fehlerfreiem Code. Mit einem persönlichen Ansprechpartner gehört die Angst um Weiterleitungsschleifen und Missverständnisse der Vergangenheit an: Wir setzen Ihre individuellen Wünsche und Vorstellungen zu Ihrer Zufriedenheit um – und zwar schnell und professionell.

Wir arbeiten Conversion- und SEO-optimiert, damit Ihre Website garantiert ein Erfolg wird. Haben wir Sie neugierig gemacht? Dann nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit, um Ihre Anfrage zu starten und unser Kontaktformular auszufüllen – wir melden uns umgehend persönlich zurück!